Ökolog-Schule

Seit dem November 2007 gehört unsere Schule aus diesem Grunde zum Netzwerk der ÖKOLOG - Schulen und vertritt damit den Grundsatz einer "Schule zum Wohlfühlen" und einer "Bildung für Nachhaltigkeit". Kontinuierlich wird an den Schwerpunktthemen „Verbesserung des Schulumfeldes und Gestaltung von Lehr-, Lern- und Erholungsräumen“ gearbeitet, sowie umweltrelevanten Themen in die Unterrichtsarbeit integriert.

 

Im Rahmen der Unterrichtsarbeit und in zahlreichen Projekten werden die Themen Naturkreisläufe, Biodiversität, die Natur in ihrer Vielfalt erlebbar und begreifbar gemacht. Die Kinder entdecken und erforschen die Natur, besuchen den Imker, lernen die Bedeutung der Artenvielfalt kennen und erkennen den Wald als wichtige Lebensgrundlage. Weitere Themen sind der sorgsame Umgang mit Ressourcen, das wertvolle Trinkwasser, das uns so reich und nah durch den Dobratsch zur Verfügung steht und der Beitrag, den jeder leisten kann, um die Natur zu schützen. Dazu gehört eine bewusste Müllvermeidung und sinnvolle Mülltrennung. Neben der  Wissensvermittlung wird dem Lernen mit allen Sinnen eine besondere Bedeutung beigemessen. Experten bereichern dabei die Projektarbeit. Eine enge Zusammenarbeit ergibt sich mit den Naturpark-Rangern des Naturparks Dobratsch, der Wasserschule des Naturparks Hohe Tauern, den Waldpädagogen, den Seminarbäuerinnen und den  Angeboten der Stadt Villach, u.a. durch den Trinkwassertag und  die jährliche Flurreinigungsaktion. Diese Projekte werden jährlich im Rahmen von Jahresberichten auf der Internetseite https://www.oekolog.at/cms/schulen/bundesland/kaernten veröffentlicht.

OEKOLOG-KAERNTEN.jpg

© VD OSR Mag. Margarete Metzler-Samonig, MA - all rights reserved