Grundlagen

Wir erarbeiten mit unseren Schülerinnen und Schülern ein solides Basiswissen in den Bereichen Deutsch / Lesen / Schreiben, Mathematik und Allgemeinwissen.  Die solide, fundierte und weitreichende Ausbildung und die Sicherheit in der Anwendung persönlicher Fähigkeiten und Fertigkeiten sind wichtige  Ziele unserer Arbeit mit den Kindern an der Schule. Kinder mit besonderen Bedürfnissen erfahren in den Integrationsklassen und angepassten Fördereinheiten entsprechende Berücksichtigung.  Auf dem an unserer Schule erworbenen Wissen und den entsprechenden Fertigkeiten kann in den weiterführenden Schulen bestens aufgebaut werden.

Es ist uns wichtig, dass sich unsere Schülerinnen und Schüler wohl fühlen und dass sie gerne in die Schule gehen. Lernfreude und ein positiver Bezug zur Schule mit allen Personen heben Leistungsbereitschaft und das Leistungsniveau. Nur in einer positiven Lernumgebung werden gute Lernerfolge erzielt.

 

Unterschiedliche Unterrichts, Lern- und Lehrformen kommen zum Einsatz. Dazu gehören unter anderem Offenes Lernen, Planarbeit, Projektunterricht, Unterricht nach EVEU, Partner- und Gruppenarbeit. Damit wird auf die individuellen Lernbedürfnisse der Schülerinnen und Schüler gezielt eingegangen und sie werden bestmöglich gefördert. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen Vertrauen in die eigene Handlungskompetenz entwickeln. Dabei fördern wir eine kritische Haltung gegenüber Lösungen und Argumenten. Die Bereitschaft, zielgerichtet Probleme zu lösen, wird gestärkt und gefördert. Die Kinder der Schule lernen  im Team zu arbeiten, Verantwortung zu übernehmen, Konflikte zu lösen und Regeln einzuhalten.

"Gemeinsam kann man vieles schaffen!" zählt zu den Leitsätzen unserer Schule und unserer Unterrichtsarbeit. Gemeinsam mit den Eltern gelingt es uns, viele Projekte, die zum "Sich - Wohlfühlen" unserer Schülerinnen und Schüler und zu einem Lernen mit allen Sinnen beitragen, umzusetzen. So entstand ein "Klassenzimmer im Freien" und die Instandsetzung des Moorbiotops, des Alpengartens und des Schulgartens wurden möglich. Auch die Schulwiese und der Pausenhof wurden durch gemeinsamen Einsatz zum Erholungsraum der Kinder gestaltet.

 

Wir wurden mit dem Umweltzeichen für Schulen zertifiziert. Mit dieser Mitgliedschaft haben wir uns verpflichtet, Bildung für eine nachhaltige Entwicklung im Schulprogramm zu verankern. Schritt für Schritt wird dies anhand von konkreten Themen wie Wasser, Abfall, Energie, Schulgelände, Gesundheit sichtbar gemacht. Zentrale Elemente sind Unterrichtsprojekte, die es den Schülerinnen und Schülern unserer Schule ermöglichen, nicht nur für, sondern auch durch das Leben zu lernen und die Welt, in der sie leben, verantwortungsvoll mitzugestalten.

© VD OSR Mag. Margarete Metzler-Samonig, MA - all rights reserved