Unser Schule

Außer der Wissensvermittlung und Kompetenzentwicklung steht Schule vor der Anforderung, soziales Verhalten, gesellschaftliche Einordnung und individuelle Verantwortung zu vermitteln.

 

Im Bewusstsein dieser Anforderungen hat sich das Team der Regenbogenschule Volksschule 9 Fellach bereits seit Langem mit den Aspekten des Umweltschutzes und des ökologisch orientierten Handelns auseinandergesetzt und geeignete Maßnahmen umgesetzt.

 

Wir sind stolz darauf seit 2007 als Ökolog-Schule anerkannt zu sein und seit 2011 das Umweltzeichen führen zu dürfen.  Beide Zertifizierungen sind lernende und wachsende Systeme, sodass wir uns nicht auf Erreichtem ausruhen, sondern weitere Schritte entwickeln.

 

Dabei wird die Unterrichtsarbeit durch eine Vielzahl an Projekten ergänzt und unterstützt.  So haben wir in den letzten Jahren das Schulumfeld gestaltet und naturnahe Lehr-, Lern- und Erholungszonen geschaffen, "Räume" zum Wohlfühlen.

 

Ein wesentliches Augenmerk der Schule liegt auf der Gesundheitserziehung und einer Präventionsarbeit hinsichtlich persönlicher Integrität, durch Förderung eines gesunden Ernährungsverhaltens, gesunder Bewegung, Umgang mit Medien, Förderung der Kreativität und Stärkung eines Schulklimas des Wohlfühlens durch wertschätzende und respektvolle Kommunikation aller am Schulalltag Beteiligten. Ergänzt wird das Bewusstsein gesunder Ernährung durch die Arbeit im Gemüsegarten der Schule. Die Teilnahme an der Schulobst-Aktion, Zusammenarbeit mit dem Biobauern, Bezug von Biomilch für die Pause und vieles mehr. Dies sind wichtige Beiträge für einen umweltgerechten Lebensalltag der Schule.

 

Naturkreisläufe und Biodiversität sind weitere wichtige Themen im Rahmen der Unterrichtsarbeit, um die Natur in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar zu machen. Die Kinder entdecken und erforschen die Natur, besuchen den Imker, lernen die Bedeutung der Artenvielfalt kennen und erkennen den Wald als wichtige Lebensgrundlage. Weitere Themen sind der sorgsame Umgang mit Ressourcen, das wertvolle Trinkwasser, das uns so reich und nah durch den Dobratsch zur Verfügung steht und der Beitrag, den jeder leisten kann, um die Natur zu schützen. Dazu gehört eine bewusste Müllvermeidung und sinnvolle Mülltrennung. Neben der Wissensvermittlung wird dem Lernen mit allen Sinnen eine besondere Bedeutung beigemessen. Experten bereichern dabei die Projektarbeit. Eine enge Zusammenarbeit ergibt sich mit den Naturpark-Rangern des Naturparks Dobratsch, der Wasserschule des Naturparks Hohe Tauern, den Waldpädagogen, den Seminarbäuerinnen und den Angeboten der Stadt Villach, u.a. durch den Trinkwassertag und die jährliche Flurreinigungsaktion.

Unsere Philosophie 

Wir wollen einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, die Schülerinnen und Schüler unserer Schule zu selbstständigen und teamfähigen Menschen zu erziehen. Den Rahmen dazu bildet ein Lernen in einem friedfertigen und freudvollen Miteinander.

Wir nennen unsere Schule „Regenbogenschule“. Der Regenbogen steht für uns als Symbol für Vielfältigkeit, für Ergänzung und Harmonie. Jedes Kind wird in seiner Individualität angenommen. Soziales Miteinander und gemeinsames Handeln schafft echte Gemeinschaft. Bei den uns anvertrauten Kindern legen wir besonderen Wert auf die Entwicklung sozialer Fähigkeiten mit stabiler Orientierung.

 

Chronik
altesGebäude2.jpg

1909 wurde die Volksschule Fellach als Kaiser Franz Joseph Jubiläums-Volksschule eröffnet. Mit ihrem Umfeld stark verbunden und von zahlreichen Persönlichkeiten geprägt, konnte die Volksschule Fellach zu dem werden, was sie jetzt ist. Dank gebührt allen, die die erfolgreiche Arbeit durch ihre verantwortungsvollen und ideenreichen Beiträge  ermöglicht haben und ermöglichen.

© VD OSR Mag. Margarete Metzler-Samonig, MA - all rights reserved